Kleine Sammlung interessanter Videos

Man muss feststellen, dass die meisten hier gelisteten Videos aus den in Deutschland (noch?) bestehenden öffentlich rechtlichen Medien stammen, was eigentlich gut ist. Wieso eigentlich - nun sie werden meist zu Zeiten gesendet, die eine geringe Audienz sicherstellen. Nach 23:00 Uhr, besser noch später ... und das gilt selbst für Filme, die ARD oder ZDF finanziert haben - Feigenblätter? Dies ist augenscheinlich ein Muster ... an dessen statt eine augenermüdende Anzahl von Berichten über das englische Königshaus. Aber auch in dem speziellen Informationskanal von ZDF - ZDF-Info - das gleiche Bild ... - das hat System!

 

"Töte zuerst! – Der israelische Geheimdienst Schin Bet"

Toete-zuerstMein Favorit ist die WDR Dokumentation "Töte zuerst! – Der israelische Geheimdienst Schin Bet" aus dem Jahre 2012. Der Film wurde wenige male im ARD gezeigt - und verschwand dann gar im Internet.

Interessant ist, dass es ein gleichnamiges Video "Töte zuerst" dort gelistet ist und dort angeboten wird. Ein seicht wehleidiges, trauriges Video über Schafschützen der israelischen Armee, "trainiert auf Knieschüsse auf steinewerfender palästinensischer Jugendliche" - und vielen bedrohlichen arabischen Sensenmännern - die Sense ist als ein arabischer Halbmond ausgebildet ... Das hier angesprochene Video soll versteckt werden!

Also auf das richtige Video achten - hier mehr zum Video

 

Erwin Pelzig erklärt wie unsere Demokratie funktioniert

Erwin Pelzig - oder eigentlich Frank-Markus Barwasser, so heißt der Top-Kaberettist im wahren Leben - war einer der treffsichersten Analytiker unserer Gesellschaft - wo ist der eigentlich? - und warum? Im folgenden Video erläuterte er wie die politischen Entscheidungsträger in unserer demokratishen Gesellschaft miteinander vernetzt sind - also kurz gesagt, wie unsere Demokratie (nicht) funktioniert.

Pelzig

Alle lachen - doch ist dies zum Lachen?

Der Kabarettist ist in den ZDF-Programmen "Pelzig hält sich" und "Neues aus der Anstalt" zu sehen. Seine private Web-page ist hier verlinkt.

 

Wie "George W." Obama die Freiheit versteht

Im Normalfall werden Personen mit dem Nobel-Preis wegen ihrer Verdienste geehrt. Es ist auch eine nicht unübliche Erscheinung, dass sich Nobelpreisträger für nationale oder globale Problem engagieren und gesellschaftlich und politisch die Initiative ergreifen.

So hat auch der Friedensnobelpreisträger 2009 - vergeben honoris causa - basierend auf seinen Wahlversprechen - George W. Obama sein Ziel für eine Initiative gefunden - er setzte sich persönlich dafür ein das der jemenitische Journalist Abdul-Elah Haydar Shaye weiter in Haft bleibt, da dieser es gewagt hatte über die verdeckte Drohnen-Kriegsführung der USA in Jemen - seinem Lande - zu berichten.

Dazu kann man nur sagen - eine Schande - der verdeckte Krieg, in dem "Geroge W." Obama sich alle Entscheidungen persönlich vorbehält - und seine "beispielgebende Aktion im Sinne der Pressedfreiheit" - Er intervenierte PERSÖNLICH bei der jeminitischen Regierung gegen eine Freilassung des Journalisten!

Das Video stamt von ZAPP - einer meist recht interessanten Sendung des NDR-ARD.

 

Deutschlands Weg in den Kosovo-Krieg

Eine eindrucksvolle Dokumentation über psychologische Kriegsbegründung für den deutschen Einsatz im Kosovo, mit der eindeutigen Zielrichtung den Krieg für die deutsche Bevölkerung akzeptabel erscheinen zu lassen. Alles Lügen, das eigentliche Ziel war es auf deutscher Seite Kriege wieder im Ausland zu führen, im Auftrag der NATO, ohne ein Mandat der UN - also völkerrechtswidrige Kriege. Kosovo war nur der Anfang!

Es begann mit einer Lüge

Eine Dokumentation des WDR, Kronzeugen sind hochrangige OSZE-Mitarbeiter dieser Zeit - unter anderen der deutsche General Heinz Loquai und deutsche Polizeibeobachter. Bei der Menge der Unwahrheiten sind Scharpings Dementis schlicht und einfach unglaubwürdig.

Die Sendung wurde zum 10. Jahrestag des Kosovo-Krieges gemacht - heute sind es über 20 Jahre her, doch es stehen noch immer bis zu 400 deutsche Soldaten im Kosovo - überwiegend zum Schutz der serbischen und anderen Minderheiten von den Kosovo-Albanern.

Keiner der deutschen Verantwortlichen wurde dafür zur Verantwortung gezogen.